physio-therapien bonstetten ag
Stallikerstrasse 1B
8906 Bonstetten
telefon +41 44 777 96 00
fax +41 44 777 96 01
info@physion-therapien.org
www.physio-therapien.org


Öffnungszeiten
Therapien
Mo-Fr 7.00 – 19.30 Uhr

 

Empfang
Mo-Fr 8.00 – 17.00 Uhr

Manuelle Lymphdraninage

Die Lymphdrainage ist eine sanfte, manuelle Behandlungstechnik und gehört, wie die Klassische Massage und die Bindegewebsmassage, zu den manuellen Therapieformen.

 

Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie, bei geschwollenen Extremitäten und Rumpf nach Operationen oder unfallbedingten Verletzungen. Häufig wird diese Therapie auch nach einer Tumorentfernung nötig, wenn Lymphknoten entfernt werden müssen. Um die Gefahr der Schwellung zu minimieren wird die Lymphdrainage verordnet, die den Heilungsprozess unterstützt.

 

Durch kreisförmige Verschiebetechniken, welche mit leichtem Druck angewandt werden, soll Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben werden. Die manuelle Lymphdrainage wirkt sich überwiegend auf den Haut- und Unterhautbereich aus und soll keine Mehrdurchblutung, wie in der klassischen Massage, bewirken.  

 

Auch bei Verbrennungen, Morbus Sudeck und Schleuder Trauma ähnlichen Unfällen wird die Manuelle Lymphdrainage angewendet.

 

Häufig ist die Lymphdrainage mit einer anschließenden Kompressionsbandage oder Bestrumpfung verbunden. Die Kompression soll verhindern, dass sich erneut eine Flüssigkeitsansammlung im zuvor entstauten Körperteil bildet.

 

Manuelle Lymphdrainage kann sowohl über die Grundversicherung (mit ärztlicher Verordnung)  als auch über die Zusatzversicherung abgerechnet werden.